Hilfe TeamSL-Eingabe

1. Zugang für Ergebnismelder

Der Zugang für den Ergebnismelder ist ausschließlich über den Landesverband einzurichten. Bitte wenden Sie sich an diesen, um einen solchen zu erhalten.

2. Ergebnismeldung per SMS am Spieltag

pdf button Anleitung für den SMS-Ergebnisdienst 1. und 2.Liga

Wurde ein Erghebnis falsch gemeldet, kann dieses nur über die Online-Eingabe geändert werden!

2.1 SMS Historie

Sollte eine Ergebnis-SMS abgesendet wurden sein aber kein Ergebnis im System erscheinen kann unter „Spielbetrieb“ | „SMS Historie“ geprüft werden, ob die SMS im System angekommen ist oder ob ein Fehler in dieser enthalten war.

3. Ergebnismeldung direkt via Online-Eingabe

Im Menü „Spielbetrieb“ und dann „Ergebnismeldung“ auswählen.

ergebnis manuell

Diese Eingabemöglichkeit erscheint erst, wenn das Spiel begonnen hat. Nach dem Spiel erscheinen hier die entsprechenden Felder, die ausgefüllt werden müssen. Wurde keine Verlängerung gespielt, bleibt diese Eingabe leer! Nach der Eingabe speichern nicht vergessen.

4. Erfassung der Statistik in die Online-Datenbank des DBB

  • nach der Anmeldung auf der Homepage des DBB (http://basketball-bund.net) entsprechende Liga auswählen;
  • war die Ergebnismeldung erfolgreich finden Sie die jeweiligen Spielstände beim entsprechenden Spiel; sollten die Felder leer sein war, die SMS nicht erfolgreich und Sie können jetzt die Spielstände nachträglich eintragen und speichern;

dbb erg 

  • die beteiligten Mannschaften sind nun BLAU;
  • wählen Sie die Heimmannschaft aus und alle registrierten Spieler werden angezeigt;
  • alle Spieler die auf dem SBB eingetragen sind bekommen ein Häkchen bei „teilgenommen“, unabhängig davon ob diese durch den Trainer eingesetzt wurden oder nicht;
  • übertragen Sie die Daten in die Datenbank (ohne 2er);
  • links unten klicken Sie auf „Prüfen“ und das System überprüft die Eingabe; eventuelle Fehler werden durch das System erkannt und angezeigt;
  • war die Prüfung erfolgreich, speichern Sie die Daten;
  • die Eingabe der Auswärtsmannschaft erfolgt analog;

statistik

4.1. Kennzeichnung von Spielern in der DBB-Datenbank

In der Datenbank können Spieler gekennzeichnet sein:

  • ROT mit Zusatz „gesperrt“
  • GELB

Sollten Sie einen solchen Spieler auf dem SBB haben, muss dieser dennoch in das System eingegeben werden. Das System macht Sie im Falle eines gesperrten Spielers noch einmal darauf aufmerksam, Sie können die Eingabe dennoch speichern. Alles weitere zu diesen Spielereinsätzen entscheidet die Spielleitung. Sollte ein Spieler auf dem SBB gemeldet sein, aber nicht in der Teamliste erscheinen sind alle anderen Daten einzugeben. Das System wird eine Fehlermeldung ausgeben, dieser kann dann ignoriert und die Daten somit gespeichert werden.

 

Diese Ausführungen soll zur Hilfe dienen und allen Beteiligten die Arbeit erleichtern. Es können keine rechtliche Ansprüche aus diesem Leitfaden abgeleitet werden und diese erhebt nicht den Anspruch der Vollständigkeit.



Anzahl Beitragshäufigkeit
1007066